Dr. Uttam Das
Vorsitzender
Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Homepage des CDU-Stadtverbandes Besigheim. Sie bietet die Möglichkeit eines ersten Kontakts mit dem CDU-Stadtverband Besigheim, welcher neben der Stadt Besigheim mit ihrem Stadtteil Ottmarsheim auch die Gemeinden Walheim und Hessigheim betreut.

Wir laden Sie ein, bei uns mitzureden. Politik lebt von den Menschen, die sie gestalten. Gerne laden wir Sie ein, mit uns in Kontakt zu treten, uns Ihre Anliegen, Fragen aber auch Ihre Kritik zu senden. Und: Sie sind eingeladen, bei uns mitzumachen. Wir freuen uns darauf!

Ihr Dr. Uttam Das
Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes


 
05.08.2016
Artikelbild
Fabian Gramling MdL im Gespräch
Seit März 2016 ist Fabian Gramling neu gewählter Landtagsabgeordneter im Kreis Bietigheim-Bissingen. Über seine ersten Erfahrungen mit der parlamentarischen Arbeit, seiner Jungfern-Rede im Hohen Haus und den Erlebnissen als Volksvertreter berichtete er am Mittwoch, 3. August, den zahlreichen Gästen bei einem Dämmerschoppen der CDU Besigheim.
weiter

30.07.2016 | U.D.
Tagesfahrt nach Strassburg mit Eberhard Gienger
Gemeinsam mit dem Bundesabgeordneten Eberhard Gienger besuchte eine Gruppe von Bürgern aus seinem Wahlkreis Neckar - Zabern unter dem Motto „Bundespolitik trifft Europapolitik“ das elsässische Straßburg, mit dabei auch Menschen aus Besigheim. Am Vormittag stand die Besichtigung des Münsters sowie der malerischen Altstadt am Gerberviertel auf dem Programm. Gestärkt vom Flammkuchen in unterschiedlichen Variationen ging es am Nachmittag zur Besichtigung des Europäischen Parlaments. Der Vizepräsident des Europäischen Parlaments und CDU-Kreisvorsitzende Rainer Wieland persönlich begrüßte die Gruppe, erläuterte Abläufe und Aufgaben des Parlaments und beantwortete auch tagespolitische Fragen.
weiter

12.07.2016 | U.D.
Besichtigung bei den Unterkünften geplant
Auf der jüngsten mitgliederoffenen Vorstandssitzung der CDU Besigheim und Umgebung war auch die Situation der Flüchtlingsmigration und mögliche Auswirkungen vor Ort Thema. Es stieß auf Kritik, dass Teile der lokalen Medien über den vorgestellten Leitfaden „Für eine gutes Miteinander“ trotz mehrerer Mitteilungen nicht berichtet hatten. Nur die hiesige Rechts- und Werteordnung könne Maßstab des Zusammenlebens sein, so die CDU. Die Diskussion um Übergriffe auf Christen in Heimen sowie die Problematik der Minderjährigen-Ehen, bei denen minderjährige Mädchen („Kinderbräute“) mit älteren Männern bereits im Herkunftsland vermählt werden, zeige dies beispielhaft. Dies sollte man vorsorglich auch in Besigheim im Blick haben. Dagegen würden sog. Home Stories über persönliche Eindrücke und Details der Flüchtlingsbetreuung in der Berichterstattung mittlerweile sehr viel Platz bekommen. Syrische Familien seien jedoch nicht die einzig Einreisenden gewesen.
weiter

20.06.2016 | U.D
Kommunalpolitik durch Lärm gefordert
Auf der mitgliederoffenen Vorstandssitzung der CDU Besigheim und Umgebung stand zum einen das Jubiläumfest „1250 Jahre Ottmarsheim“ im Vordergrund. Der Vorstand ließ sich vor Ort in Ottmarsheim von Alt-Fraktionsvorsitzendem Dr. Rainer Boldt über die kommenden Feiern und auch weitere Themen vor Ort informieren. Ehrenvorsitzender Gustav Bächler gab Historisches zum Besten und erläuterte gemeinsam mit Dr. Boldt das Buch „1250 Jahre Ottmarsheim - Beiträge zur Ortsgeschichte“. Diese Aktualisierung enthalten nunmehr gegenüber Ausführungen vom 1200-Jahr-Jubiläum mehr Informationen, weil einiges neu aus Archiven recherchiert worden sei („Alte Themen mit neuen Tatsachen“). Auch der Stand der Renovierung der Hippolytkirche und deren Finanzierung kam zur Sprache. Mit der Wiedereröffnung dieser Kirche Ende Oktober 2016 wird im Jubiläumsjahr dort ein weiterer wichtiger Schritt getan. Zum anderen berichtete Stadtrat Albert Joos aus der Ratsarbeit und der Kommunalpolitik.
weiter