Dr. Uttam Das
Vorsitzender / Medienwart/Protokoll
Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Homepage des CDU-Stadtverbandes Besigheim. Sie bietet die Möglichkeit eines ersten Kontakts mit dem CDU-Stadtverband Besigheim, welcher neben der Stadt Besigheim mit ihrem Stadtteil Ottmarsheim auch die Gemeinden Walheim und Hessigheim betreut.

Wir laden Sie ein, bei uns mitzureden. Politik lebt von den Menschen, die sie gestalten. Gerne laden wir Sie ein, mit uns in Kontakt zu treten, uns Ihre Anliegen, Fragen aber auch Ihre Kritik zu senden. Und: Sie sind eingeladen, bei uns mitzumachen. Wir freuen uns darauf!

Ihr Dr. Uttam Das
Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes


 
06.02.2018 | U.D.
Besigheimer CDU läutet das Jubiläumsjahr 2018 ein - Festrede mit Ministerin Dr.Eisenmann
Der CDU-Stadtverband hat mit einer Sitzung seines Festausschusses das Jubiläumsjahr 2018 eingeläutet. Der Festausschuß plant den Festakt im Herbst 2018 und hat das Redaktionsteam für eine Fortschreibung der Stadtverbands-Chronik eingesetzt. Der Jurist Dr. U T T A M D A S erinnerte zunächst an die verfassungsgeschichtlichen Jubiläen des laufenden Jahres: 170 Jahre Beginn der Tagung der Frankfurter Paulskirche als erstem gesamtdeutschen Parlament und verfassungsgebenden Versammlung für einen Nationalstaat am 18.05.1848; 100 Jahre Ausrufung der deutschen Republik nach Ende des Ersten Weltkriegs am 11.11.1918 sowie 70 Jahre Beginn der Parlamentarische Rats am 01.09.1948. Die Väter und vier Mütter des Grundgesetzes hätten diese historischen Vorläufer sowie die Ergebnisse des Herrenchiemsee-Konvents vom August 1948 bewusst zum "Erfolgsmodell Grundgesetz" zusammengeführt. "Wichtig auch: Die Deutsche Mark (DM) als Erfolgsgeschichte ist am 23.05.1948 Zahlungsmittel geworden und später Grundlage für einen starken EURO", so Uttam Das weiter.
weiter

04.02.2018 | A.S.
Fraktionsvorsitzender Achim Schober zum Haushaltsplanentwurf 2018
In der Gemeinderatssitzung am 30.01.2018 wurde der Haushaltsplan 2018 der Stadt Besigheim verabschiedet. Fraktionsvorsitzender Achim Schober kommentierte ihn auch in diesem Jahr: Im Haushaltsplan seien alle größeren Projekte berücksichtigt, welche man bereits im Gremium vorberaten habe. Spannender sei, was zwischen den Seiten des Entwurfs stehte. So sei der Haushaltplan zwar von einem großen Investitionsvolumen geprägt, im Verwaltungshaushalt liefen einem aber die Kosten davon. Darüber hinaus sei man in den kommenden Jahren, wie die mittelfristige Finanzplanung verdeutlicht, deutlich mehr von der wirtschaftlichen Entwicklung abhängig, als bisher. Im Bereich der Schulen sieht die CDU einen nicht zu vernachlässigenden Investitionsbedarf im Bestand und stellte hierzu einen Antrag "Investitionsplan für die Schulen unter Berücksichtigung möglicher Förderungen".
weiter

31.01.2018 | U.D.
Verkehrspolitik auf verschiedenen Ebenen angesiedelt
Beim Neujahrsempfang konnte Vorsitzender Dr. Uttam Das für den hiesigen CDU -Stadtverband, der neben Besigheim und Hessigheim auch den Ausrichtungsort Walheim umfasst, gleiche mehrere Abgeordnete begrüßen. Der Landtagsabgeordnete Fabian Gramling vermisste in seinem Eingangsstatement das Engagement und die Leidenschaft des Verkehrsministers von Baden-Württemberg. Das wichtige Projekt in der Raumschaft, der wünschenswerte Bau einer Radwegunterführung zwischen Walheim und Besigheim im Zuge des Neubaus der B27-Enzbrücke, belege dies. Auch der geschäftsführende Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur, der Bundestagsabgeordnete Norbert Barthle, verwies auf die Wichtigkeit der Vorarbeiten vor Ort.
weiter

26.01.2018
Der Bau der Radwegunterführung zwischen Walheim und Besigheim verzögert sich weiter
„Der Radverkehr nimmt nicht nur im Tourismus, sondern auch im Alltag in unserer Raumschaft eine immer wichtigere Rolle ein. Neben attraktiveren Radwegen ist besonders die Verbreitung des eBikes mitverantwortlich, weil man bequemer an sein Ziel gelangt. Der Landtag von Baden-Württemberg hat sowohl die finanziellen Mittel für den Ausbau, als auch die Planungsstellen für den Straßen- und Radwegebau deutlich erhöht. Leider sind die Aussagen des Verkehrsministers zur Förderung des Radverkehrs in unserer Raumschaft nur leere Worthülsen“, sagt der CDU-Landtagsabgeordnete Fabian Gramling zur aktuellen Entwicklung rund um den möglichen Bau einer Radwegunterführung zwischen Walheim und Besigheim im Zuge des Neubaus der B27-Enzbrücke in Besigheim.
weiter