Chronik & Zahlen
Am 20. Juni 1968 wurde in Besigheim Geschichte geschrieben. Damals wurde der CDU-Stadtverband Besigheim und Umgebung gegründet.

Ausgehend von den damaligen 11 Gründungsmitgliedern (Gustav Bächler, Hedwig Karg, Richard Karg, Fritz, Karrer, Alfred Kühnel, Edgar Schöbel, Josef Reinhardt, Paul Schneider, Klaus Steffek, Fritz Stöffler, Herbert Weik und Horst Wengerter) stieg die Mitgliederzahl rasant an. Im Jahr 1985 betreute der Stadtverband insgesamt 118 CDU-Mitglieder. Im Jahr 2008 waren es 58 Mitglieder.

Nach der Gründung stellte die CDU im Jahre 1968 auch erstmals eine Liste für die Gemeinderatswahl in Besigheim und wurde mit zwei Sitzen belohnt. Seit 1968 ist die CDU nun im Gemeinderat des Stadt Besigheim vertreten und auf die größte Gemeinderatsfraktion angewachsen.

Vorsitzende des Stadtverbandes:

1968 - 1971   Horst Wengerter
1971 - 1975   Albrecht Schwarz
1975 - 1995   Dieter Kemmner
1995 - 1996   Thomas Schüle
1996 - 2002   Wolfgang Aulich
2002 - 2012   Bernhard Kübler
seit 19. April 2012   Dr. Uttam Das


40 Jahre Stadtverband CDU Besigheim und Umgebung

Im Jahr 2008 feierte der Stadtverband sein 40 jähriges Jubiläum unter dem Motto "40 Jahre kommunale Politik vor Ort". Im Mittelpunkt stand sowohl die Erstellung einer Festschrift unter der Leitung des Gründungsmitglieds und heutigem Pressereferenten Gustav Bächler und ein Festakt zusammen mit Ministerpräsident a.D. Günther H. Oettinger am 03. Dezember 2008 in der Stadthalle Alte Kelter.

- Artikel aus der Bietigheim Zeitung zum 40 jährigen Jubiläum
- Artikel aus der Bietigheim Zeitung zum 40 jährigen Jubiläum
- Artikel des Neckar- und Enzboten zum 40 jährigen Jubiläum

- Die Jubiläumsfestschrift im Pfd-Format zum Download.