Neuigkeiten
07.06.2018 | A.S..
Wir freuen uns auf Ihr Feedback!
Bei der Gemeinderatssitzung am 05.06.2018 setzte der Bürgermeister den Verhandlungsgegenstand „Parkraumuntersuchung / Parkierungskonzept für Besigheim“ auf die Tagesordnung. Da als Beratungsfolge "Beschlussfassung" (und nicht Vorberatung) ausgewiesen war, entwickelten wir einen Gegenvorschlag zu dem Parkierungskonzept der Stadtverwaltung (Download). In diesem Gegenvorschlag versuchten wir den Kritikpunkten, die wir beim Verwaltungsvorschlag sehen, zu begegen: Schädlich für die Gewerbetreibenden in der Innenstadt, verstärkter Parksuchverkehr in der Haupt- und Kirchstraße und eine Überbelegung der Tiefgarage Kelterplatz. Schlussendlich ist die Beschlussfassung nun erst im September vorgesehen. Nutzen Sie die Zeit und treten Sie mit uns in Kontakt - wir freuen uns darüber, unseren Vorschlag mit Ihnen zu diskutieren!
weiter

06.06.2018 | U.D.
Bericht aus dem Rathaus gewürdigt
Bürgermeister Steffen Bühler berichtete jüngst bei der CDU Besigheim u.U. zu den aktuellen kommunalpolitischen Herausforderungen. In der Aussprache standen die Sauberkeit der Stadt an Wochenenden und Feiertagen an sog. Hotspots wie den Zugängen zur historischen Altstadt, die neue Kommunikation der Umgestaltung des Enzufers sowie die Digitalisierung der Besigheimer Schulen sowie deren Substanzerhalt im Mittelpunkt.
weiter

15.05.2018 | U.D.
Baum gepflanzt und Gedenktafel enthüllt
Mit einer kurzen Feierstunde hat der CDU -Stadtverband Besigheim und Umgebung einen Auftakt aus Anlass des 50 Jahr - Jubiläums seiner Gründung getan. Eine aus dem Kreis des Vorstands gespendete Eiche, die am Rande des Parkplatz "Kleines Neckerle" gepflanzt worden war, wurde mit der Enthüllung einer Gedenktafel der Öffentlichkeit übergeben. Vorsitzender Dr. Uttam Das bedankte sich auch in Anwesenheit des Landtagsabgeordneten Fabian Gramling für die Spende. Das Pflanzen eines Baumes habe hohe Symbolkraft. Auch der Baum selbst sei in der deutschen Geistesgeschichte tief verwurzelt, wie schon Zitate etwa von Alexander von Humboldt oder Martin Luther vor hunderten Jahren belegen würden.
weiter

08.05.2018 | F.G.
Fabian Gramling MdL lädt ein!
Innenminister Thomas Strobl zu Gast im Wahlkreis 14
Der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister des Landes Baden-Württemberg, unser Landesvorsitzender Thomas Strobl, wird am 17. Mai 2018 zu Besuch im Wahlkreis 14 sein. Zum Abschluss des Tages findet eine öffentliche Abendveranstaltung mit Fabian Gramling MdL in Murr statt. Fabian Gramling lädt ein! Innenminister Thomas Strobl zu Gast in Murr. Wann? Donnerstag, 17. Mai 2018, 19:00 Uhr. Wo? Im Bürgersaal im Rathaus in Murr (Hindenburgstraße 60, 71711 Murr).

07.05.2018 | U.D:
Entwicklungen und Herausforderungen des gesetzlichen Rentenversicherungsrechts
Sozialrechtliche Aspekte standen zuletzt für die CDU Besigheim u.U. an. Zu den Entwicklungen und Herausforderungen des gesetzlichen Rentenversicherungsrechts sprach deren Vorsitzender Dr. Uttam Das vor einem breit gemischten Publikum in Stuttgart. Nach einem kurzen Rückblick wurde anhand von Fallgruppen aus der juristischen Praxis Aspekte sog. versicherungsfremder Leistungen - wie etwa aus dem Fremdrentengesetz (FRG) oder der sog. „Mütterrente" (Änderung des Entgeltpunktewerts für Kindererziehungszeiten) - erläutert.
weiter

17.04.2018 | U.D.
"Schönster Weinort Deutschlands muss auch sonn - und feiertags sauber sein"
Zu einem grundlegenden Austausch ist der Vorsitzende der CDU Besigheim u.U., Dr. Uttam Das, mit der hiesigen Ratsfraktion und ihrem Fraktionsvorsitzenden Achim Schober zusammengetroffen. Uttam Das dankte den Ratsmitgliedern für ihren umfangreichen ehrenamtlichen Einsatz, welcher Zeit, Kenntnisse und auch Gespür erfordert. Im Hinblick auf die kommende Kommunalwahl ermutigte er die Ratsfraktion zur Fortsetzung ihrer erfolgreichen Arbeit. Neben dem Fahrplan zur Kommunalwahl 2019 kamen auch kommunalpolitische Fragen etwa zu Verkehr oder Lärmschutz zur Sprache. Die Sauberkeit im Ort bei den steigenden Außentemperaturen sorgte ebenfalls für Gesprächsstoff.
weiter

04.04.2018 | A.S.
SA 21. April | Bürgerhaus Murr | 10 - 16 Uhr

Sie diskutieren viel und gerne und haben reizvolle Ideen, die Politik zu verbessern?

Mit dem Unparteitag wird eine neue Form der politischen Mitgestaltung angeboten, bei dem Ihr Potential im Mittelpunkt steht. Einen vorgeschriebenen thematischen Bezug gibt es nicht. Der Unparteitag lebt von und mit Ihrer Interaktion. Dies alles geschieht in separaten Räumlichkeiten und mündet schließlich in einem Abschlussformat, in dem sich die Teilnehmer über ihre gemachten Erfahrungen und gewonnenen Eindrücke austauschen können.

weiter

19.03.2018 | U.D.
Glückwünsche für Matthias Kleinert
Aus Anlass des 80.Geburtstags von Matthias Kleinert hat eine Abordnung des CDU-Vorstands mit Vorsitzendem Dr. Uttam Das an der Spitze den prominenten Besigheimer besucht. Gemeinsam mit dem Ehrenvorsitzendem Gustav Bächler, Fraktionsvorsitzendem Achim Schober und Stadtrat Albert Joos trafen diese ihr Stadtverbandsmitglied Kleinert bei guter Gesundheit und wie immer bestens informiert an. Im Gespräch erfolgten Rückblicke von der Zeit der 1970er Jahre bei der CDU-Landtagsfraktion, deren Pressesprecher Kleinert einst gewesen ist, über die Zeit in der Landesregierung bis hin zu aktuellen Fragen wie in der Bildungspolitik. Hier müssten neue Wege zur Fachkräftegewinnnung, auch für das Handwerk, bereits in den hiesigen Ausbildungsstrukturen gegangen werden. Matthias Kleinert berichtete zudem über aktuelle Projekte in seiner Beratertätigkeit und war erst jüngst wieder an seinem Geburtsort, der heutigen Bundeshauptstadt Berlin.
weiter

03.03.2018 | A.S.
CDU enttäuscht und unzufrieden
Bei der CDU im Besigheimer Gemeinderat reagiert man enttäuscht auf die neuesten Entwicklungen in Sachen Radwegunterführung. „Es ist ernüchternd, dass sich das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur dem Vorschlag des Regierungspräsidiums Stuttgart, die neue B 27-Brücke mit einer Ampelquerung anstelle einer Radwegunterführung zu bauen, angeschlossen hat. Die besseren Argumente haben für den Bau der Unterführung gesprochen“, so Fraktionsvorsitzender Achim Schober. 
weiter

03.03.2018 | U.D.
"Probleme lösen, um attraktiven Bahn- und Radverkehr zu bekommen"
Vom kommenden Besuch des Landesverkehrsministers Winfried Hermann in Besigheim (05.03.2018) erwarten die Bürger Klarheit in Sachen Radwegunterquerung B 27 Richtung Walheim und weitere Verbesserungen beim Zugverkehr. Frankenbahn-Aktivist Dr. Dieter Scheifele begrüßt den Besuch von Hermann vor Ort und geht von einer Anreise mit der Bahn aus. Dann könne sich der Minister, so Scheifele, schon beim Eintreffen auch einen Eindruck über „seinen“ Nahverkehr machen anhand des "Ekel-Bahnhofs" Besigheim.
weiter