Neuigkeiten
04.12.2020 | F.G.
Online-Petition soll Abhilfe schaffen
Der CDU-Landtagsabgeordnete Fabian G r a m l i n g, der CDU-Landtagskandidat Tobias V o g t und die CDU Besigheim u.U. kritisieren die geplante Streichung von Zügen zwischen Heilbronn und Bietigheim-Bissingen: „Wir fordern Verkehrsminister Hermann auf, das Ganze zu verhindern. Die Kapazität der Frankenbahn ist zu den Hauptverkehrszeiten ohnehin schon am Limit. Es ist überhaupt nicht nachzuvollziehen, warum man hier weiter streicht. Und das mitten in einer Pandemie, in der eher mehr Züge bereitstehen sollten, um ausreichend Abstand zwischen den Fahrgästen zu gewährleisten.“
weiter

30.11.2020
Auswirkungen des zweiten Pandemie- Lockdown im Land und vor Ort
Beim Digital-Stammtisch der CDU Besigheim u.U. waren die persönlichen, psychosozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen des zweiten Pandemie- Lockdown Gesprächsthema. Vorsitzender Dr. Uttam D a s konnte aufgrund seiner erneuten Tätigkeit für die CDU-Landtagsfraktion von den einschlägigen Plenardebatten im Landtag zu den Verordnungen berichten sowie zu dem von ihm als Berater betreuten Untersuchungsausschuss zum EXPO Pavillon in Dubai. Die finanziellen Kapazitäten bestimmen letztlich wegen der notwendigen Zahlungen an Unternehmen, wie lange Lokal- und Betriebsschließungen überhaupt noch andauern können. Fraktionsvorsitzender Achim S c h o b e r ging in seinem kommunalpolitischen Bericht vor allem auf die finanziellen Auswirkungen der Corona-Pandemie vor Ort ein. 
weiter

25.11.2020
Weniger Züge verschlechtern Pandemie-Situation
Mit Unverständnis reagiert die CDU auf die auf die Verkündung des neuen Fahrplans auf der Bahnstrecke zwischen Heilbronn und Stuttgart. Der Fahrplanwechsel steht für den 13. Dezember an und bedeutet für viele Pendlerinnen und Pendler eine deutliche Verschlechterung. Fortan halten zur Hauptverkehrszeit zwischen 6 und 8 Uhr am Morgen in Besigheim und Walheim nur noch vier statt wie bisher sieben Züge. Der CDU-Vorsitzende Dr. Uttam D a s und der CDU-Landtagsabgeordnete Fabian G r a m l i n g können die Streichung von Zügen nicht nachvollziehen: „Wir erwarten von Verkehrsminister Hermann, dass er das verhindert. Während die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten zur Bekämpfung der Corona-Pandemie im Bahnverkehr ein zuverlässiges Angebot mit der Möglichkeit, viel Abstand einzuhalten, schaffen wollen, sollen bei uns radikal Züge gestrichen werden. Das ist inakzeptabel.“ 
weiter

21.11.2020
CDU-Landtagskandidat war Gast der Stadt Besigheim
Der CDU-Landtagskandidat für den Wahlkreis Bietigheim-Bissingen, der Unternehmer Tobias V o g t, war dieser Tage in Besigheim zu Gast und informierte sich über die zukünftigen Herausforderungen der Stadt. Im Gespräch mit Bürgermeister Steffen B ü h l e r auf dem Rathaus standen aktuelle Themen der Pandemie, der aber auch Fragen der Stadtentwicklung, der kommunalen Finanzen sowie von Verkehrsführung und Straßenbau im Mittelpunkt. "Ich habe riesigen Respekt vor der Arbeit der Bürgermeister und Verwaltungen. Bei den Gesprächen in den letzten Tagen wurde immer deutlich, welche Leistung die Rathäuser in diesen Zeiten vollbringen", so der 35jähriger Unternehmer. Ihnen gelte in dieser Pandemie-Zeit sein besonderer Dank. 
weiter

16.11.2020
Volkstrauertag 2020 im Zeichen der Pandemiebeschränkungen
Auch wenn es kein öffentliches Gedenken auf dem Besigheimer Alten Friedhof gab in diesem Jahr: Am Volkstrauertag 2020 halten die Menschen inne und erinnern an diejenigen, die nicht mehr unter uns sind. 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges gedenken wir der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Dieses Gedenken führt uns die furchtbaren Folgen von Krieg und Gewalt vor Augen und zeigt den Wert des Friedens auf, den wir seit einem dreiviertel Jahrhundert in Deutschland haben. Mit Vertreterabordnungen - mit Abstand und zeitversetzt- legten die Stadt Besigheim, der VdK sowie die Reservisten des VdRBW, die auch die Ehrenwache am Denkmal stellten, jeweils eine Kranz nieder. Wie auch die letzten Jahren waren auch 2020 wieder CDU-Mitglieder in anderer Funktion vor Ort.

weiter

12.11.2020
Land gleicht Gewerbesteuerausfälle aus
Nach der Mai-Steuerschätzung müssen die Kommunen in Baden-Württemberg gegenüber der Steuerschätzung von Oktober 2019 mit einem erheblichen Rückgang der Gewerbesteuer rechnen. Das gilt auch für Walheim und Hessigheim. Deshalb gibt es Unterstützung des Landes; die Zahlungen sind Teil des milliardenschweren Corona-Hilfspaket von Land und Bund.  Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Fabian Gramling und der für Walheim und Hessigheim zuständige CDU-Vorsitzender Dr. Uttam Das mitteilen, gibt es für Walheim einen Betrag von 259.201 Euro und für Hessigheim von 120.384 Euro. Dies soll den corona-bedingten Rückgang der Gewerbesteuereinnahmen in diesem Jahr kompensieren. Damit können weiter Investitionen getätigt und Projekte vor Ort vorangetrieben werden. 

 

weiter

05.11.2020
Fabian Gramling MdL und Dr. Uttam Das erwarten 1,48 Millionen Euro für Besigheim
Wir lassen unsere Kommunen nicht im Stich und kompensieren den Rückgang der Gewerbesteuereinnahmen in diesem Jahr. Damit können weiter Investitionen getätigt und Projekte vor Ort vorangetrieben werden“, sagt der CDU-Landtagsabgeordnete Fabian Gramling. 

Nach der Mai-Steuerschätzung müssen die Kommunen in Baden-Württemberg gegenüber der Steuerschätzung von Oktober 2019 mit einem erheblichen Rückgang der Gewerbesteuer rechnen. Das gilt auch für Besigheim. Deshalb unterstützt das Land die Stadt Besigheim jetzt mit 1.484.673 Euro. Der CDU-Vorsitzende Dr. Uttam Das begrüßt die finanziellen Hilfen des Landes ausdrücklich:„Damit bleiben wir als Kommune handlungsfähig."

weiter

29.10.2020
Klausurtagung des CDU-Stadtverbands
Mit den Auswirkungen der Corona- Pandemie auf die Parteiarbeit und die kommende Landtagswahl befasste sich die CDU Besigheim u.U. auf ihrer jährlichen Klausurtagung noch vor Bekanntwerden des November-Teil-Lockdowns. Die Verschlechterungen der Infektionslage und das Winterwetter lassen auch im Freien kaum noch größere Veranstaltungen zu. Je nach Rechtslage sollen jedoch Wanderungen auch mit Prominenten und dem Landtagskandidaten Tobias Vogt im kommenden Winter stattfinden. Ferner werden regelmäßige Digitalformate angeboten werden.
weiter

22.10.2020
Die Zukunft der ehemaligen Ziegelei mit seiner sich anschließen Lehmgrube ist seit dem Kauf durch die Firma Wohnbau Layher GmbH & Co. KG im Herbst 2019 wieder Gegenstand der öffentlichen Diskussion. 
 
Dies ist grundsätzlich begrüßenswert - schließlich handelt es sich bei Teilen des Areals (ca. 7,2 ha) seit 2009 um einen ausgewiesenen regionalen Wohnbauschwerpunkt („Besigheim West“). Nicht nur deshalb sollte dieses Gelände aus unserer Sicht eine hervorgehobene Bedeutung in der kommenden Wohnungsbaupolitik der Stadt einnehmen. Dort wäre eine Innenverdichtung in unmittelbare Nähe zum Bahnhof sowie kurzer Entfernung zur Altstadt und zu Einkaufsmöglichkeiten möglich. 
weiter

19.10.2020
„Nicht weiter den Fehler machen, auf nur ein Pferd zu setzen“
Fabian G r a m l i n g, CDU-Landtagsabgeordneter und Bundestagskandidat im Wahlkreis Neckar-Zaber, plädiert im Gespräch mit dem Besigheimer CDU-Vorsitzenden Dr. Uttam D a s für Technologieoffenheit im Verkehrsbereich: „Wir dürfen nicht weiter den Fehler machen, auf nur ein Pferd zu setzen. Die Elektromobilität wird ein Baustein bei der Verkehrswende sein. Wir brauchen aber genauso die Brennstoffzelle und wir brauchen in den nächsten Jahrzehnten den Verbrennungsmotor.“ 
weiter

Impressionen
CDU Landesverband
Baden Württemberg