Neuigkeiten
29.09.2021, 04:24 Uhr
Fabian Gramling gewinnt Direktmandat!
Besigheimer im Bundestag
Fabian Gramling gewinnt Direktmandat: Mit überzeugenden 30,4 Prozent der Stimmen gewinnt der CDU-Bundestagskandidat Fabian Gramling im Wahlkreis Neckar-Zaber die Bundestagswahl und zieht als direktgewählter Abgeordneter in den 20. Deutschen Bundestag ein.

„Intensive Wochen liegen hinter uns. Ich bin dankbar für das starke Mandat, dass mir die Bürgerinnen und Bürger gegeben haben. Mit vollem Einsatz für unsere Heimat möchte ich eine starke Stimme für die Interessen der Menschen in Berlin sein“, so der frisch gewählte Kandidat Fabian Gramling.

E. Gienger (re.) freut sich mit seinem Nachfolger
Zwischen 2016 und 2021 war Fabian Gramling Abgeordneter aus dem Wahlkreis Bietigheim-Bissingen im Landtag von Baden-Württemberg, wo er die Funktion als Arbeitsmarktpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion innehatte. Nun tritt er die Nachfolge von Eberhard Gienger (CDU) an, der ununterbrochen seit Oktober 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages war.

„Wir freuen uns nach einem engagierten Wahlkampf in Besigheim, Walheim und Hessigheim mit Fabian Gramling einen jungen und kompetenten Abgeordneten zu haben. Er wird sich für die Belange der Menschen einsetzen und als direkt gewählter Abgeordneter immer sein Ohr vor Ort haben“, zeigt sich der Vorsitzende des Stadtverbands Dr. Uttam Das zufrieden mit dem Wahlausgang im Wahlkreis.

„Angetreten bin ich mit dem Ziel, den Wahlkreis Neckar-Zaber direkt zu vertreten. Bei der Bundestagwahl haben mir die Wählerinnen und Wähler ihre Stimme und ihr Vertrauen gegeben. Ich weiß um die verantwortungsvolle Aufgabe als Abgeordneter und werde daher weiterhin Ansprechpartner vor Ort bleiben und die Wünsche und Sorgen der Menschen meiner Heimat in den Deutschen Bundestag nach Berlin transportieren", verspricht Fabian Gramling abschließend.