CDU Stadtverband Besigheim

Tobias Vogt besucht Besigheimer Wochenmarkt

Ausdruck heimischer Produkte und lebenswerter Heimat

Landtagskandidat Tobias Vogt hat den Besigheimer Wochenmarkt am Rathausplatz unter Einhaltung der Pandemieregeln besucht. Gemeinsam mit Stadtverbandsvorsitzenden und Ersatzbewerber Dr. Uttam Das sprach er über die Anliegen der Menschen sowie die aktuellen Herausforderungen der Corona-Pandemie. Tobias Vogt begrüßte die mittlerweile erfolgte Öffnung von Gärtnereien und Gartenbaubetrieben zum Verkaufen.

Pandemiekonform am Rathaus: Tobias Vogt (re.)Pandemiekonform am Rathaus: Tobias Vogt (re.)
„Hier sind Menschen am Werk, die ein Händchen für Pflanzen haben und dem nachhaltigen Wachstum die volle Aufmerksamkeit schenken." In den pandemiekonformen Gesprächen mit Wählerinnen und Wähler ging es auch die Zukunft des regionalen Weinbaus, die Chancen durch den Tourismus und die Förderung des Steillagenweinbaus. „Der Erhalt der Kulturlandschaft der Steillagen hat für mich höchste Priorität und ich werde mich für eine noch stärkere Landesförderung einsetzen. Die Kellereien und Weingüter machen in unserer Region einen unglaublich tollen Job."  

Der CDU-Landtagskandidat Tobias Vogt unterstrich die Bedeutung der Landwirtschaft für die Region sowie für den Erhalt einer lebenswerten Heimat. Ein weiteres Thema war die Sicherung von Arbeitsplätzen im Transformationsprozesse der Automobilindustrie. Uttam Das dankte Vogt: "Leider ist es in der Pandemie und wegen der Kontaktbeschränkungen bei wenigen Besuchen in der realen Welt geblieben,ganz ohne große Veranstaltungen". Vogt sei Besigheim und Umgebung eng verbunden und werde im Fall seiner Wahl ein verlässlicher Ansprechpartner sein, so der Vorsitzende abschließend mit der Bitte um Stimmen am 14. März 2021.